wahltag kärnten/niederösterreich

Beiträge 1 - 10 von 51
  • wahltag kärnten/niederösterreich

    saladin, 03.03.2013 12:42
    #1

    gerüchte, prognosen, erste resultate, erlebnisberichte aus wahlkreisen, analysen,....

    hier ist der platz dafür :-)

  • 16 uhr - prognose kärnten

    saladin, 03.03.2013 16:01, Antwort auf #1
    #2

    fpk 20,4 %

    spö 33,9 %

    övp 17,1 %

    grüne 10 %

    bzö 6,6 %

    ts 9,7 %

    andere 2,3 %

  • RE: wahltag kärnten/niederösterreich

    Impfen, 03.03.2013 16:03, Antwort auf #1
    #3

    Kärnten 1. Hochrechnung ORF  16:00

    FPK 20,4 %        7 Sitze

    SPÖ 33,9 %       12 Sitze

    Grüne 10,0 %     4 Sitze

    ÖVP 17,1 %       6 Sitze

    Stronach 9,7 %  4 Sitze

    BZÖ 6,6 %         3 Sitze

    sonstige 2,3 %

    Schwankungsbreite 2,7 %

  • RE: wahltag kärnten/niederösterreich

    Mühle zu, 03.03.2013 16:15, Antwort auf #3
    #4

    Mit Ruhm haben wir uns nicht bekleckert:

    FPK stark überschätzt, ÖVP stark unterschätzt.

    Enttäuscht bin ich von den Grünen, die bei besten Rahmenbedingungen wieder einmal weit unter den Möglichkeiten geblieben sind.

    Auch von Stronach habe ich viel mehr erwartet, der Millionen verpulverte und angesichts der vielen Korruptionsskandale über eine sehr gute Ausgangsposition verfügte, zudem einen bekannten Spitzenkandidaten hatte.

    Bald wird wohl wieder unser BZÖler auftauchen und das Blaue vom Himmel herunter behaupten. Er sollte sich lieber in größtmöglicher Bescheidenheit üben - nur sechs Prozent im Stammland Kärnten (in den meisten Bundesländern ist man überhaupt nicht mehr präsent) zeigen, wie schlecht diese Noch-Parlamentspartei aufgestellt ist.

  • RE: wahltag kärnten/niederösterreich

    saladin, 03.03.2013 16:21, Antwort auf #4
    #5

    also ich bin froh dass ich im kärnten-markt mit der fpk verliere :-)))

    bis jetzt sind unter 10% ausgezählt - schau´ma mal ob die prognose für die städte stimmt

    spannend wird noch wer den 7. regierungssitz bekommt (grüne/stronach)

    wenn die fpk weiter verliert könnte es auch fpk,övp,grüne und ts je 1 regierungssitz wird

    spannend spannend

    mein koalitionstipp?  spö-övp-grüne

    p.s.: auch wenn das bzö den einzug schaffen sollte (wahrscheinlich aber nicht sicher) ist dieses wahlergebnis der totengesang für die nr-wahl

    Mit Ruhm haben wir uns nicht bekleckert:

    FPK stark überschätzt, ÖVP stark unterschätzt.

    Enttäuscht bin ich von den Grünen, die bei besten Rahmenbedingungen wieder einmal weit unter den Möglichkeiten geblieben sind.

  • RE: wahltag kärnten/niederösterreich

    Mühle zu, 03.03.2013 16:23, Antwort auf #5
    #6

    also ich bin froh dass ich im kärnten-markt mit der fpk verliere :-)))

    bis jetzt sind unter 10% ausgezählt - schau´ma mal ob die prognose für die städte stimmt


    Es bleibt zu hoffen, dass die FPKler in den Städten noch schlechter abgeschnitten haben als in den Dörfern.

  • RE: 16 uhr - prognose kärnten

    saladin, 03.03.2013 16:27, Antwort auf #2
    #7

    http://orf.at/wahl/kaernten13/

    neuer wert 16 uhr 19

    fpk 20,4 %-->20,8

    spö 33,9 %-->34

    övp 17,1 %-->17,6

    grüne 10 %-->10,7

    bzö 6,6 %-->6,1

    ts 9,7 %-->9,2

    andere 2,3 %-->1,7

  • RE: wahltag kärnten/niederösterreich

    sorros, 03.03.2013 16:29, Antwort auf #5
    #8
    Das mit der Koalition SPÖ, ÖVP, Grüne habe ich auch in der Presse gelesen. Kannst Du mir mal erklären aus welchem Grund das in Ö. Sinn macht? In D. würde man immer sagen, wenn ich nicht gebraucht werde, gehe ich nicht in eine Koalition. Denn dann bin ich da nur ein Spielball!
  • RE: wahltag kärnten/niederösterreich

    saladin, 03.03.2013 16:35, Antwort auf #8
    #9

    okay:

    fpk...muss opposition

    bzö....ist auch nicht besser

    ts....ist auch nicht besser

    nach den skandalen in kärnten kann die spö gar nicht mit fpk/bzö regieren (egal ob sie das wollen - wäre auch politisch für die nächsten wahlen im bund UND in kärnten dumm)

    ausserdem:

    spö-övp oder spö-grüne hätten zwar in der regierung eine absolute mehrheit - aber beim derzeitigen stand nicht im landtag

    dazu brauchts alle 3 parteien

    einzige 2er regierung mit mehrheit wäre spö-fpk

    ....

    p.s.:in kärnten gilt das proporzsystem

    d.h.:die 7 regierungssitze werden proporzmässig vergeben

    derzeitiger prognosenstand:

    spö 3

    fpö 2

    övp 1

    grüne 1

  • RE: wahltag kärnten/niederösterreich

    Mühle zu, 03.03.2013 16:35, Antwort auf #8
    #10

    In Kärnten ist man ab einer gewissen Stärke - rund 10 Prozent - automatisch in der Landesregierung vertreten. Das heißt, dass auch die schwer geschlagene FPK zwei Regierungssitze halten wird.

    In der Regierung wird es vermutlich eine rot-grüne Mehrheit von 4:3 geben, im Landtag aber nicht, dort benötigt man die Unterstützung durch eine weitere Partei.

Beiträge 1 - 10 von 51
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
28.308 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2013

Sonstiges

In Vorbereitung für 2013

  • Bundestagswahl Deutschland 2013
  • Nationalratswahl Österreich 2013
  • Landtagswahl in Salzburg
  • Landtagswahl in Bayern 2013
  • Landtagswahl in Hessen 2013
  • kantonale Wahl in Genf
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Malta
  • Parlamentswahl in Portugal
  • Handball Bundesliga

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com