Landtagswahlen im Herbst erste Einschätzung

Beiträge 61 - 70 von 229
  • RE: (OT) Rechtsradikale sind gefährlich, Linksradikale auch

    FreundvonLI, 19.06.2019 16:26, Antwort auf #57
    #61
    Wenn vor 27 Jahren auf einer Antifa-Demo der Tod eines Rechtextremisten bejubelt wurde, dann ist das sicher auch nicht ok.

    Ist das aber für dich allen ernstes Vergleichbar mit der zigtausendfach wohlwollenden Kommentierung der Ermordung eines Regierungspräsidenten?

    Was glaubst du denn, was vor 27 Jahren passiert wäre, wenn es schon Twitter und Facebook gegeben hätte?

  • RE: (OT) Rechtsradikale AfDler sind gefährlich

    FreundvonLI, 19.06.2019 16:29, Antwort auf #60
    #62
    In dieser Lage ist nicht Ruhe, sondern Mut und Wut und Renitenz und ziviler Ungehorsam die erste Bürgerpflicht. Holen wir uns unser Land zurück, kämpfen wir!"

    Quelle:  Rede des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke

    "Unsere Eliten bestehen nur noch aus Vaterlandsverrätern und deshalb müssen sie so schnell wie möglich weg."

    Und wo ist hier der Gewaltaufruf? Kampf heißt nicht, andere aus nächster Nähe abzuknallen.

    Hier ein Kommentar zur "Instrumentalisierung" der Tat von einem Autor, der nicht als Neonazi bekannt ist, sondern als Lehrer im Beamtendienst arbeitet.

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/instrumentalisierung/

  • RE: Landtagswahlen im Herbst erste Einschätzung - Rechtsradikale sind gefährlich

    an-d, 19.06.2019 16:51, Antwort auf #60
    #63

    Die zahlreichen Hasspostings von AfDlern (z.B. der Kantholzfantasierer Magnitz mit Bild der Kanzlerin mit blauem Auge)

    Die Brandreden (z.B. Gauland: "Wir werden sie jagen"; "Entsorgen" oder Maximilian Krah am 1. Juni (!) "Wir schießen uns den Weg frei" ).

    Die Geschmacklosigkeiten (z.B. Poggenburg mit "Scherz" zu "aufgesetztem Schuss" anlässlich einer Schießübung kurz nach der Ermordung von Dr. Lübcke)

    Und das ist nur ein minimaler Ausschnitt des Ekelhaften. All das wird dazu führen, dass ein Teil der Wähler* sich von der AfD abwendet. Meine Prognose: Die werden etwas einbrechen. Leider nur etwas.

  • RE: (OT) Rechtsradikale AfDler sind gefährlich

    spy, 19.06.2019 16:52, Antwort auf #62
    #64
    Und wo ist hier der Gewaltaufruf? Kampf heißt nicht, andere aus nächster Nähe abzuknallen.

    Verklausuliert im Text. Wer mit der rechten Gesinnung  zwischen den Zeilen lesen will, liest genau das.  Wer ohne diese Gesinnung nicht ganz blöde ist, vermag die Motivation zu erkennen, ausser mit besagten Braunen Tomaten auf den Augen.

  • RE: (OT) Rechtsradikale AfDler sind gefährlich

    Eckhart, 19.06.2019 17:31, Antwort auf #64
    #65
    Und wo ist hier der Gewaltaufruf? Kampf heißt nicht, andere aus nächster Nähe abzuknallen.

    Verklausuliert im Text. Wer mit der rechten Gesinnung  zwischen den Zeilen lesen will, liest genau das.  Wer ohne diese Gesinnung nicht ganz blöde ist, vermag die Motivation zu erkennen, ausser mit besagten Braunen Tomaten auf den Augen.

    Das "Gruener" sich mit jeder Faser seiner Selbstdarstellung eher als Vertreter und Fürsprecher der Blau-Braunen  sieht, ist ja offensichtlich.
    Da werden laufend Parteiangehörige und Gliederungen der AfD für Volksverhetzung, Gewaltaufrufe und alles mögliche abgemahnt und verurteilt. Die Partei zwar noch nicht in Gänze als Verfassungsfeindlich eingestuft, sondern nur erhebliche Teile von ihr aufgrund erheblicher Zweifel beobachtet, ohne das sich der Rest bemüßigt fühlen würde sich zu distanzieren oder gar aufzuräumen und auszuschliessen.
    Und "brauner" kriegt davon rein gar nichts mit.....

  • RE: (OT) Rechtsradikale AfDler sind gefährlich

    FreundvonLI, 19.06.2019 20:55, Antwort auf #64
    #66
    Verklausuliert im Text.

    Zu welchen Strafen wurde der von dir geschmähte Autor von den Gerichten verurteilt?

  • RE: (OT) Rechtsradikale AfDler sind gefährlich

    drui (MdPB), 19.06.2019 21:24, Antwort auf #65
    #67

    Das "Gruener" sich mit jeder Faser seiner Selbstdarstellung eher als Vertreter und Fürsprecher der Blau-Braunen  sieht, ist ja offensichtlich.
    Da werden laufend Parteiangehörige und Gliederungen der AfD für Volksverhetzung, Gewaltaufrufe und alles mögliche abgemahnt und verurteilt. Die Partei zwar noch nicht in Gänze als Verfassungsfeindlich eingestuft, sondern nur erhebliche Teile von ihr aufgrund erheblicher Zweifel beobachtet, ohne das sich der Rest bemüßigt fühlen würde sich zu distanzieren oder gar aufzuräumen und auszuschliessen.
    Und "brauner" kriegt davon rein gar nichts mit.....

    Der Grüne will Wafi als unabhängiges Diskussions-Forum und Handelsplattform für Vertreter und Politikfreaks aller relevanten politischen Parteien offenhalten, also auch für AfDler. Das sollte man bei seinen Posts berücksichtigen. Zudem hat seine Liebe zur grünen Partei bislang nicht dazu geführt, dass sich viele Wafi-Grüne zu sehr von dieser Liebe erdrückt fühlen und das Weite suchen, heißt, sie sind hier überrepräsentatiert, wenn auch von unterschiedlichsten Flügeln.

    Und es ist doch besser, hier bei durchaus wilden Diskussionen AfDler mit der Realität oder gar Vernunft in Berührung zu bringen, als sie in ihren Facebook-Blasen zu lassen. Den Troll mal weggelassen, der vermutlich gar kein AfDler ist.

  • RE: (OT) Rechtsradikale AfDler sind gefährlich

    FreundvonLI, 19.06.2019 21:36, Antwort auf #67
    #68
    Den Troll mal weggelassen, der vermutlich gar kein AfDler ist.

    Sondern?

    Eure Diskussionen sind ja in der Tat durchaus lehrreich, wenngleich man nicht immer mit Argumenten durchkommt...

  • RE: (OT) Rechtsradikale AfDler sind gefährlich

    spy, 19.06.2019 21:48, Antwort auf #66
    #69
    Zu welchen Strafen wurde der von dir geschmähte Autor von den Gerichten verurteilt?

    Der Autor ist schon so schlau, das Entscheidende  wegzulassen. Aber auch so schlau zu wissen, daß seine Jünger die fehlenden Passagen durchaus ergänzen können. Ekelhaft, aber nicht strafbar. Und erfreut ?

  • RE: (OT) Rechtsradikale AfDler sind gefährlich

    FreundvonLI, 19.06.2019 21:56, Antwort auf #69
    #70
    Der Autor ist schon so schlau, das Entscheidende  wegzulassen. Aber auch so schlau zu wissen, daß seine Jünger die fehlenden Passagen durchaus ergänzen können. Ekelhaft, aber nicht strafbar. Und erfreut ?

    Mich überzeugt das nicht. Schau dir doch den mutmaßlichen Mörder an. Der hat schon vor Jahren mehrmals versucht, Ausländer zu liquidieren. Warum sollten ihn nun ausgerechnet verschwurbelte Reden von Björn Höcke zu einem Tötungsdelikt anstacheln?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article195575295/Mordfall-Walter-Luebcke -Die-rohe-Gewalt-des-jungen-Stephan-E.html

Beiträge 61 - 70 von 229
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
28.308 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2013

Sonstiges

In Vorbereitung für 2013

  • Bundestagswahl Deutschland 2013
  • Nationalratswahl Österreich 2013
  • Landtagswahl in Salzburg
  • Landtagswahl in Bayern 2013
  • Landtagswahl in Hessen 2013
  • kantonale Wahl in Genf
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Malta
  • Parlamentswahl in Portugal
  • Handball Bundesliga

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com