Eure Erwartungen zum Ausgang der Nationalratswahl in Österreich

Beiträge 41 - 50 von 71
  • RE: Eure Erwartungen zum Ausgang der Nationalratswahl in Österreich

    Laie, 29.09.2019 21:27, Antwort auf #40
    #41

    Schwankungsbreite nur noch 0,8%

    https://orf.at/stories/3138952/

    ÖVP 37,2

    SPÖ 21,7

    FPÖ 16,0

    Grüne 14,0

    Neos 7,8

    Pilz 2,0

    Sonstige 1,3

  • Erwartungen und Resultat Grüne

    Bergischer, 29.09.2019 22:02, Antwort auf #23
    #42

    Von "aus-dem-Parlament-geflogen" auf "fast-all-time-high" geht mir irgendwie zu schnell, dazu kommt noch "jetzt", das "Umfragekönigsproblem" und die Tatsache, dass Grüne bei Europawahlen immer deutlich besser abschneiden als bei nationalen Wahlen. In Deutschland hatten die Grünen nach der Europawahl eine kleine Delle ...

    Inzwischen, über die Klimademos und das Groko-Klimaversagen, nehmen die Grünen in Deutschland wieder deutlich zu, aber ich denke, dass das eine nationale Besonderheit ist und nicht auf Österreich übertragbar. Zwischen 7 und 12% ist da für mich alles denkbar, mehr würde mich überraschen.

    ... die sogenannten "althergebrachten" grünspezifischen "Gewissheiten": "Umfragekönige", "die Tatsache, dass Grüne bei Europawahlen immer deutlich besser abschneiden als bei nationalen Wahlen" usw. gelten augenscheinlich seit der Europawahl nicht mehr - auch in Deutschland gab es nach der Europawahl eben keine Delle, sondern der "Höhenflug" startete erst mit der Europawahl. Das grüne Ergebnis von 20,5 % "schnellte" in den darauffolgenden Wochen auf bis zu 28 % in den nationalen Umfragen und liegt seither "relativ" konstant deutlich über dem Europawahlergebnis (neueste FGW Umfrage wieder 27 %).

    Natürlich "helfen" auch die "Kassandrarufe" durch Greta und der FFF Bewegung, die weltweit eine Sensibilisierung für die "Klimakrise" und die unausweichliche "Suche" nach politischen "Lösungsansetzen" der damit verbundenen Probleme ausgelöst haben. Diese Entwicklung können auch Gruener, AfD und andere "ewiggestrige" "Klimaleugner und -relativierer" mit ihren Desinformationen und Diskreditierungen nicht bremsen.

    Ich hab das hier schon direkt nach der EU-Wahl gepostet - mit viel Hohn und Spott "begleitet" - : der Höhenflug von einer "Ökologie" prioisierten Politik wird auf nicht absehbare Zeit anhalten und noch "stärker" werden - in "Notzeiten" vertrauen die Menschen den Parteien, denen die grösste Kompetenz bei "Lösungen" zugetraut wird ... und es gilt nach wie vor: "warum zum Schmiedl gehen wenn man auch zum Schmied gehen kann"!

  • RE: Erwartungen und Resultat Grüne

    sorros, 29.09.2019 22:06, Antwort auf #42
    #43
    (neueste Forsa Umfrage wieder 27 %).

    FGW! Forsa nur 23.

  • RE: Erwartungen und Resultat Grüne

    drui (MdPB), 29.09.2019 22:20, Antwort auf #42
    #44

    Für mich kommt das schon etwas überraschend. Wie oft vervierfacht eine Partei ihr Ergebnis innerhalb von zwei Jahren? Es sind keine Wähler zu Jetzt übergelaufen, umgekehrt (bezüglich letzter Umfragen) auch nicht. Ich bin gespannt auf die Wahlanalyse bei jungen Wählern unter 30, da dürften die Grünen stärkste Partei sein.

    Die FPÖ ist die andere Überraschung, aber vielleicht reicht es einfach nicht mehr, auch nach dem 99. Skandal "jetzt erst recht" zu schreien und nichts zu ändern. Zudem ist die Richtung der Partei programmatisch und personell etwas unklar. Die ÖVP ist nun wohl die einzige Partei mit klarem Führerprinzip...

  • Interpretation Ausgang der Nationalratswahl in Österreich

    Gernot, 29.09.2019 22:26, Antwort auf #4
    #45

    Aus meiner Sicht ist die Abweichung des Wahlergebnisses von den Umfragen mit einem einzigen Phänomen zu erklären. Überzeugte FPÖ Stammwähler wurden durch die Spesen Enthüllungen demobilistert, sind nicht zur Wahl gegangen. Im Wiener Bezirk Simmering, in dem die FPÖ kommunal stärkste Partei ist und den Bezirksvorsteher stellt, ist die Wahlbeteiligung von 70 auf 50% gefallen! Das Ibiza Video konnten sie Strache verzeihen immerhin wurde nichts davon in die Tat umgesetzt. Aber dass er sich - zum Schaden der Partei - persönlich bereichert hat, und die Parteiführung es nicht geschafft hat, ihn dafür zur Rechenschaft zu ziehen, war dann zu viel.

  • RE: Eure Erwartungen zum Ausgang der Nationalratswahl in Österreich

    Eckhart, 29.09.2019 22:44, Antwort auf #20
    #46

    ergänzend - an jene, die bereits eine (persönliche) prognose abgegeben haben:

    erklärt mir bitte die aktuellen werte im markt - offen wie intern.

    dazu u.a. auch:

    https://kurier.at/politik/inland/die-gruenen-angst-vor-dem-umfrage-hoch/40061808 5 --- ein wohlwollender gesang auf grüne belanglosigkeiten

    mit etwas vorsicht zu genießen: https://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-spoe-sozialdemokraten-auf-ver lorenem-posten-a-1288123.html

    https://www.derstandard.at/story/2000109195262/video-analyse-das-ist-gift-fuer-d ie-partei-des-kleinen

    Kann es einfach sein, dass das was du für Belanglos hälst, einer zunehmenden Zahl von Wählern (international) wichtig ist?
    Ich weiß, wenn Pegida mit 25000 marschiert, dann ist das für dich das Volk. Wenn Freitags 1,4 mio auf der Straße sind, dann waren 80 mio nicht unterwegs.
    So biegst du dir Belanglosigkeit hin.

  • RE: Erwartungen und Resultat Grüne

    Eckhart, 29.09.2019 22:48, Antwort auf #43
    #47
    (neueste Forsa Umfrage wieder 27 %).

    FGW! Forsa nur 23.

    Interessant finde ich, wenn man Grüne 23% mit "nur" kommentiert.
    So verschieben sich also Maßstäbe. :-)
    Selbst das sind 2,5% plus in den letzten 4 Monaten und wäre ein noch nie an der Urne erreichter Wert.

  • RE: Eure Erwartungen zum Ausgang der Nationalratswahl in Österreich

    gruener (Luddit), 29.09.2019 22:59, Antwort auf #46
    #48

    ergänzend - an jene, die bereits eine (persönliche) prognose abgegeben haben:

    erklärt mir bitte die aktuellen werte im markt - offen wie intern.

    dazu u.a. auch:

    https://kurier.at/politik/inland/die-gruenen-angst-vor-dem-umfrage-hoch/40061808 5 --- ein wohlwollender gesang auf grüne belanglosigkeiten

    mit etwas vorsicht zu genießen: https://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-spoe-sozialdemokraten-auf-ver lorenem-posten-a-1288123.html

    https://www.derstandard.at/story/2000109195262/video-analyse-das-ist-gift-fuer-d ie-partei-des-kleinen

    Kann es einfach sein, dass das was du für Belanglos hälst, einer zunehmenden Zahl von Wählern (international) wichtig ist?
    Ich weiß, wenn Pegida mit 25000 marschiert, dann ist das für dich das Volk. Wenn Freitags 1,4 mio auf der Straße sind, dann waren 80 mio nicht unterwegs.
    So biegst du dir Belanglosigkeit hin.

    hä?

    und was hat das eine nun mit dem anderen zu tun?

  • RE: Eure Erwartungen zum Ausgang der Nationalratswahl in Österreich

    Eckhart, 29.09.2019 23:16, Antwort auf #48
    #49

    Mitsamt Briefwahl klettert die FPÖ wahrscheinlich noch weiter, nehem ich an.
    Die last minute skandale spielten für Briefwähler keine Rolle.

  • RE: Erwartungen und Resultat Grüne

    sorros, 29.09.2019 23:19, Antwort auf #47
    #50
    (neueste Forsa Umfrage wieder 27 %).

    FGW! Forsa nur 23.

    Interessant finde ich, wenn man Grüne 23% mit "nur" kommentiert.
    So verschieben sich also Maßstäbe. :-)
    Selbst das sind 2,5% plus in den letzten 4 Monaten und wäre ein noch nie an der Urne erreichter Wert.

    Das nur bezog sich auf die 27% von FGW, natürlich sind auch 23% ein exorbitant guter Wert!

Beiträge 41 - 50 von 71
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
28.308 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2013

Sonstiges

In Vorbereitung für 2013

  • Bundestagswahl Deutschland 2013
  • Nationalratswahl Österreich 2013
  • Landtagswahl in Salzburg
  • Landtagswahl in Bayern 2013
  • Landtagswahl in Hessen 2013
  • kantonale Wahl in Genf
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Malta
  • Parlamentswahl in Portugal
  • Handball Bundesliga

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com