Manipulationen auf den SH-Börsen

Beiträge 1 - 10 von 17
  • Manipulationen auf den SH-Börsen

    gruener (Luddit), 11.04.2013 18:25
    #1

    es wird euch nicht entgangen sein, dass alle wahlbörsen zu den kommunalwahlen in schl.-holst. in den vergangenen tagen wiederholt manipuliert worden sind.

    selbstredend wurden die dafür verantwortlichen user gesperrt.

    ***

    im gleichen atemzug ist unsere wahlbörse wiederholt thema einiger twitter-nutzer gewesen ( bei denen ich aber das gefühl nicht loswerde, sie haben das prinzip wahlbörse nicht verstanden bzw. wollen es partout nicht verstehen) nachzulesen u.a. bei: http://www.planten.de/

    die beschwerden richten sich ausschließlich dagegen, dass die gruppierung "wir in kiel" (noch) nicht auf der wahlbörse gehandelt werden kann. dafür findet man regelmäßig starke worte, spricht - in völliger unkenntnis der sachlage - von manipulation und äußert schon einmal verfassungsrechtliche bedenken gegen die wahlbörse an sich. andere gruppierungen und parteien sind übrigens auch noch nicht handelbar, aber deren vertreter verhalten sich ruhig und warten ab. (u.a. die piraten)

    ach ja: am morgigen freitag entscheiden die kreiswahlausschüsse darüber, wer zur kommunalwahl 2013 zugelassen wird.

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    kielkontrovers, 12.04.2013 09:04, Antwort auf #1
    #2

    Ja, war mir auch aufgefallen. Die Piraten sind nicht handelbar? Frfage mich dann, was in meinem Depot für Aktien liegen. Oder wie ist das gemeint?

    Manipulationan an Vorhersagemärkten scheinen ja durchaus nicht unüblich. Was man sich fragen sollte ist, wieviel Ehrlichkeit man von Parteien und/oder Kandidaten erwarten kann, die im Kleinen bereits manipulieren. Ist Manipulation in der Politik nicht eh ein Problem? Von Alternativen erwarte ich gerade, dass sie ANDERS sind. Schade, schade.... so reduzieren sich Alternativen von selbst, ganz ohne politischen Gegner.

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    gruener (Luddit), 12.04.2013 16:02, Antwort auf #2
    #3

    Ja, war mir auch aufgefallen. Die Piraten sind nicht handelbar? Frfage mich dann, was in meinem Depot für Aktien liegen. Oder wie ist das gemeint?

    im plöner markt können u.a. die piraten noch nicht gehandelt werden. darauf spielte ich an.

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    Mühle zu, 16.04.2013 20:28, Antwort auf #1
    #4

    Heute wieder ganz massive Manipulationen, vor allem am Markt Plön bei den Piraten.

    Kann mir jemand aus SH helfen:

    Am Markt Kiel, kleine Parteien, sehe ich die Differenzaktie deutlich im zweistelligen Bereich.

    Oder irre ich mich hier und eine der zu handelnden Kleinparteien sahnt in großem Stil ab?

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    gruener (Luddit), 16.04.2013 21:06, Antwort auf #4
    #5

    ich habe schon mehrmals die kicktaste bedient...

    bei den piraten habe ich die handelsspanne begrenzt. das passiert also nie wieder.

    ***

    mach mir mal deine rechnung für kiel auf, dann bekommst du ne antwort.

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    Baghira14, 16.04.2013 21:16, Antwort auf #4
    #6

    Servus Müller,

    war richtig lustig heute, da zu handeln, die Piraten werden zur Zeit sogar mit 100 angeboten.

    Hab zwar genau so null Ahnung von SH (da liegen mehr als 1000 km nach Norden dazwischen), aber da ich mich hier nicht als Politikwissenschaftler, sondern als Händler sehe, mein Tip: einfach munter mitspielen, lustig samma....Bin dadurch überall mit vorne dabei, und wir rücken die Märkte ja auch wieder zurecht.

    Zu Deiner konkreten Frage: ich sehe die Differenzaktie ebenso stark unterbewertet, also hab ich die Gelegenheit zum Nachkauf genutzt.

    LG vom Panther

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    Mühle zu, 16.04.2013 21:20, Antwort auf #6
    #7

    Vielen Dank, Panther! -

    Die Frage von Gruener beantworte ich wie folgt (und glaube, diese Klein- und Kleinstparteien eher über- als unterzubewerten:

    Linke ca. 5-6 %

    FDP ca. 2 %

    SSW ca. 1 %

    Piraten 3-4 %

    WaKB ca. 0,5 %

    WIR ca. 3 %

    Sonst max. 0,5 %

    Ergäbe für die Differenzaktie einen Wert von ca. 14.

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    gruener (Luddit), 16.04.2013 21:29, Antwort auf #7
    #8

    Vielen Dank, Panther! -

    Die Frage von Gruener beantworte ich wie folgt (und glaube, diese Klein- und Kleinstparteien eher über- als unterzubewerten:

    Linke ca. 5-6 %

    FDP ca. 2 %

    SSW ca. 1 %

    Piraten 3-4 %

    WaKB ca. 0,5 %

    WIR ca. 3 %

    Sonst max. 0,5 %

    Ergäbe für die Differenzaktie einen Wert von ca. 14.

    meine antwort:

    Linke ca. 5-7 %

    FDP ca. 5 %

    SSW ca. 1,5 %

    Piraten 3-6 %

    WaKB ca. 1-3 %

    WIR ca. 1-3 %

    Sonst max. 0,00 %

    Ergäbe für die Differenzaktie einen Wert von ca.  4,5-13,5. mein tipp: 9-10.

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    Baghira14, 16.04.2013 21:46, Antwort auf #8
    #9

    Und denkt's auch an kiel: Marktwert 30 - 9-10 bzw. 14 = 30,5???

  • RE: Manipulationen auf den SH-Börsen

    kielkontrovers, 16.04.2013 22:06, Antwort auf #8
    #10

    Sollen das Prognosen sein?

    Die LINKE wird nie und nimmer über 5 Prozent kommen. Ich würde mal die letzte Landtagswahl in Bezug nehmen. Da hat die LINKE sicher sehr gut mobilisieren können. Kommunal hat sie ja quasi gar nichts bewegt und ist total zerstritten. Der bisherige Fraktionschef wird gekickt. Zur Landtagswahl hatten sie 3,5 % (Quelle: http://www.kiel.de/rathaus/wahlen/landtagswahl_2012/index.php) - wenn sie das erreichen haben sie viel Glück. Die LINKE ist nicht mehr im Landtag und im Abstieg begriffen.

    Im Gegensatz dazu hatten die Piraten da 8,9 %. Denke da könnten sie sogar noch zulegen, da ihre Bekanntheit weiter zugenommen hat - und bekommen bestimmt noch mal einen Push durch den Einzug in den Landtag (Stichwort: Stimme nicht im Gulli) - zudem gilt keine 5 Prozent-Hürde. Da denke ich das sie die 9 Prozent locker halten werden. Selbst wenn es bundesweit Streit gab. In Kiel treten sie ja in jedem Wahlkreis an.. Ich denke sie werden von denen gewählt, die von LINKEN und GRÜNEN enttäuscht sind.

    Wüßte jetzt  nicht woraus sich so ein massiver EInbruch bei den PIRATEN erklären sollte?

Beiträge 1 - 10 von 17
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
28.318 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2013

Sonstiges

In Vorbereitung für 2013

  • Bundestagswahl Deutschland 2013
  • Nationalratswahl Österreich 2013
  • Landtagswahl in Salzburg
  • Landtagswahl in Bayern 2013
  • Landtagswahl in Hessen 2013
  • kantonale Wahl in Genf
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Malta
  • Parlamentswahl in Portugal
  • Handball Bundesliga

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com