Neue Märkte: Kommunalwahl in LÜBECK und FLENSBURG

  • Neue Märkte: Kommunalwahl in LÜBECK und FLENSBURG

    Wahlfieber Team, 22.04.2013 01:05
    #1

    Hallo Community!

    In der kommenden Woche starten je zwei Märkte zu den Kommunalwahlen in Lübeck und Flensburg.

    ***

    Weitere Märkte zu den kommunalen Wahlen am 26. Mai 2013 werden folgen.

    Wir bitten diesbezüglich auch um Beachtung des Buttons "Kommunale Wahlen auf Wahlfieber". (Oben in der rechten Navigationsleiste)

  • Kommunalwahl in LÜBECK und FLENSBURG - echt spannend!

    last-exit, 23.04.2013 01:52, Antwort auf #1
    #2

    Flensburg verspricht enorme Spannung.

    Drei, im Grunde vier Parteien kämpfen um den ersten Platz. - 2008 siegte die WIF hauchdünn vor dem SSW.

    ---

    Und Lübeck?

    Ein klarer Fall für SachTach und den Grünen. - Vier Wählergemeinschaften plus Piraten und Titanic-Partei am Start. Auch nicht von schlechten Eltern. Da könnte der Eine oder Andere die Zweistelligkeit einbüßen.

  • RE: Kommunalwahl in LÜBECK und FLENSBURG - echt spannend!

    SachTach, 30.04.2013 09:34, Antwort auf #2
    #3
    Kurze Einschätzung zu Lübeck: Nachdem der Landeswahlausschuss die Liste der Freien Unabhängigen Lübecker gestrichen hat, treten alle 25 Wahlkreiskandidaten nurmehr als Einzelbewerber an. Die Bürgerbewegung Miteinander hat nur in 11 der 25 Wahlkreise Bewerber aufgestellt - sie ist also auch nur in diesen 11 Wahlkreisen wählbar. Die Bürgerschaft umfasst nominell 49 Sitze (Übergang + Ausgleich ist aber zusätzlich drin. Die derzeitige Bürgerschaft hat 60 Sitze, also 11 Überhang+Ausgleich). Da es seit 2008 keine %-Hürde mehr in SH gibt, braucht eine Partei rund 2% als natürliche Hürde für einen Sitz. Die Wählervereiniging BfL hat sich in dieser Legislatur mehrfach gespalten. Aus den ehemals 7 BfLern sind noch 2 in der Fraktion, 3 haben sich als Freie Wähler verselbständigt, einer ist Pirat geworden und noch einer ist zusammen mit einem Abgang der Linken die FUL geworden. Die Potentiale: SPD als stärkste Kraft beim letzten Mal (etwas über 28%) und CDU (gut 25%) werden relativ sicher alle Direktmandate unter sich aufteilen, wobei es durchaus nicht unwahrscheinlich ist, dass die SPD bis zu 20 der Direktmandate gewinnt und somit neuer Überhang entsteht. Insgesamt kann man dem Lager der GroKo ein Wachstum auf 60% zutrauen, womit sie, wie auch immer die Verteilung ausgehen mag 8 Prozentpunkte hinzugewinnen. Die Grünen machen einen sehr unspektakulären Wahlkampf, profitieren von einer Jahrzehnte gefestigten Basis und können, wenn sie nicht noch anfangen Fehler zu machen, mit etwa 15% rechnen - was auch etwa deren eigen vorgegebene Zielmarke bedeutet. Die Wählergemeinschaften sind bis auf BBM, die ich wegen der nur 11 Wahlkreiskandidaturen für vollkommen aussichtslos halte, aus dem bürgerlichen Lager - und haben wie oben beschrieben alle mehr oder minder ihre Wurzeln in der BfL. Man kann davon ausgehen, dass sich das ehemalige BfL-Potential (letzte Wahl 11,3%) auf die Wählergruppen ungefähr verteilt. Für die restliche Stimmenverteilung sind dann noch FDP, LINKE und DIE PARTEI übrig, die sich um und bei 12-15% teilen dürften. Vermutlich wird DIE PARTEI einen rauschenden zweistelligen Einzug feiern und so die politischen Mitanbieter das Fürchten lehren ;)
  • Zwischenstand Kommunalwahl LÜBECK

    SachTach, 03.05.2013 09:40, Antwort auf #3
    #4
    Zwei drei Anmerkungen noch zum Stand in Lübeck Innerhalb der Lübecker SPD sorgt man sich, dass es knapp werden könnte wieder stärkste Kraft in der Stadt zu werden, wobei sich nicht wirklich abzeichnet, dass die CDU mit Zugewinnen rechnen kann. Die Liberalen sind weitestgehend auf Tauchstation, sodass ein einstündiger Infostand in Travemünde schon als Meldung gilt... Ebenso sind die Bürger für Lübeck verschwunden. Bei den Freien Wählern richtet man sich auf eine Bauchlandung ein - man hatte dort mal mit 6-10% gerechnet. Grüne gestalten ihren Wahlkampf mit Unterschriftenlisten zum Erhalt des Schulgartens - so ein wenig Graswurzelwahlkampf. Linke fährt mit roten Lastenrädern durch die Stadt, bringt sich in diesem Wahlkampf vor allem optisch ins Bild - sehr dominante Plakatierung, viel Farbe. Insgesamt ist der Wahlkampf in Lübeck fast vollkommen eingeschlafen. Der Eindruck entsteht, dass viele der Parreien mit dem aktuellen Stand der Mandateverteilung ganz zufrieden sind. Spannend wird vor allem wenn es - wie zu erwarten - wieder einige Überhangmandate für die SPD gibt und Parteien wie die Piraten oder die PARTEI ihr erstes Mandat im Zuge der Ausgleichsmandate bekommt (oder auch nicht?). Verspricht schon jetzt ein juristisches Tauziehen...
Beiträge 1 - 4 von 4
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
29.763 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2013

Sonstiges

In Vorbereitung für 2013

  • Bundestagswahl Deutschland 2013
  • Nationalratswahl Österreich 2013
  • Landtagswahl in Salzburg
  • Landtagswahl in Bayern 2013
  • Landtagswahl in Hessen 2013
  • kantonale Wahl in Genf
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Malta
  • Parlamentswahl in Portugal
  • Handball Bundesliga

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com