FPÖ dreht komplett durch und klagt in Erdoğanscher Manier

Beiträge 31 - 40 von 42
  • RE: FPÖ dreht komplett durch und klagt in Erdoğanscher Manier

    sorros, 02.05.2016 01:46, Antwort auf #30
    #31

    Und was hat dieses Geschwätz von Putin über Thor bis zu Wotan mit Helgoland zu tun?
    Kann denn das Wahlfieberteam nicht mal eingreifen, wenn diese beiden unerträglichen Selbstdarsteller das Forum mit iher verbalen Diarrhoe verstopfen?

  • RE: FPÖ dreht komplett durch und klagt in Erdoğanscher Manier

    Hiasl, 02.05.2016 16:21, Antwort auf #31
    #32

    Kann denn das Wahlfieberteam nicht mal eingreifen, wenn diese beiden unerträglichen Selbstdarsteller das Forum mit iher verbalen Diarrhoe verstopfen?

    Das forum ist monatelang de facto mausetot.

    Und die börse benötigt offenbar dringend einen frischen impetus, die prognose für die öst. bundespräsidentenwahl war ja nicht so berauschend gut. Das könnte möglicherweise damit zu tun haben dass zu viel im eigenen saft geschmort wird.

    Und ich habe schon überhaupt nichts angestellt dass man zum zensor schreien muss.

    Witzigerweise sind das die selben leute, die sich über erdogan & co aufregen.

  • RE: FPÖ dreht komplett durch und klagt in Erdoğanscher Manier

    gruener (Luddit), 02.05.2016 19:00, Antwort auf #32
    #33

    Das forum ist monatelang de facto mausetot.

    Und die börse benötigt offenbar dringend einen frischen impetus, die prognose für die öst. bundespräsidentenwahl war ja nicht so berauschend gut. Das könnte möglicherweise damit zu tun haben dass zu viel im eigenen saft geschmort wird.

    wenige qualitative posts sind mir lieber als seitenlange abhandlungen, die nichts mit aktuellen wahlen zu tun haben.

    unsere prognose war nicht berauschend, hob sich aber dennoch von allen anderen vorhersagen positiv ab.

    wirklich positiv ist hingegen anzumerken, dass sich die börse von marktschreiern nicht irritieren lässt. beispiel, ein zitat von dir: Solange der schwarze khol hier an der börse bei 11,89 prozent liegt soll kann und darf mir niemand hier erklären es würden wahlergebnisse vom kommenden sonntag abgebildet. Ich kann diese plattform als prognoseinstrument nur ernst nehmen wenn in den nächsten 48 stunden die stützungskaufangebote der schwarzen parteizentrale weggeputzt werden." die meisten wafi-user hatten dafür scheinbar nur ein müdes gähnen über - und sie behielten recht.

  • RE: FPÖ dreht komplett durch und klagt in Erdoğanscher Manier

    Hiasl, 02.05.2016 19:25, Antwort auf #33
    #34

    Das forum ist monatelang de facto mausetot.

    Und die börse benötigt offenbar dringend einen frischen impetus, die prognose für die öst. bundespräsidentenwahl war ja nicht so berauschend gut. Das könnte möglicherweise damit zu tun haben dass zu viel im eigenen saft geschmort wird.

    wenige qualitative posts sind mir lieber als seitenlange abhandlungen, die nichts mit aktuellen wahlen zu tun haben.

    unsere prognose war nicht berauschend, hob sich aber dennoch von allen anderen vorhersagen positiv ab.

    wirklich positiv ist hingegen anzumerken, dass sich die börse von marktschreiern nicht irritieren lässt. beispiel, ein zitat von dir: Solange der schwarze khol hier an der börse bei 11,89 prozent liegt soll kann und darf mir niemand hier erklären es würden wahlergebnisse vom kommenden sonntag abgebildet. Ich kann diese plattform als prognoseinstrument nur ernst nehmen wenn in den nächsten 48 stunden die stützungskaufangebote der schwarzen parteizentrale weggeputzt werden." die meisten wafi-user hatten dafür scheinbar nur ein müdes gähnen über - und sie behielten recht.

    Wer aktien zum oben angegebenen preis besaß, hat damit am wahltag rund 10 prozent verloren.

    Das müde gähnen war also eine ziemlich teure angelegenheit.

    Gleichzeitig gab es hier wirkliche marktschreier, die noch kurz vor der wahl den khol bei mehr als 15 und den hundstorfer bei mehr als 20 sahen, den hofer übrigens bei 15, jeweils grafisch untermalt, mit eigenem thread, und dafür auch noch kräftig abgeherzelt wurden.

    Dass hier nur aktuelle wahlen abgehandelt werden ist mir völlig neu. Ginge man streng nach diesem kriterium vor, müssten die beiträge mancher leute zu 100 prozent der zensur zum opfer fallen.

    P.s.: Nach dem zensor hat der grüne saubermann gerufen, darauf ist die wahlbörseobrigkeit nicht eingegangen.

  • RE: FPÖ dreht komplett durch und klagt in Erdoğanscher Manier

    gruener (Luddit), 02.05.2016 23:04, Antwort auf #34
    #35

    nun, ich würde mich sehr bedeckt halten, wenn die eigene prognose auch nicht grade der weisheit letzter schluss gewesen ist, zumal wenn diese noch weiter daneben lag als die so heftig von dir kritisierte wahlfieber-prognose.

    außerdem eine kleine nachhilfe in punkto mathematik - einfachstes rechnen: wer khol für 11,89 erworben hat, hat bei der ausschüttung etwa 6,5 % verloren. da fehlen noch einmal über 50 % höhrere verluste , um bei rund 10 prozent gesamtverlust zu landen.

  • RE: FPÖ dreht komplett durch und klagt in Erdoğanscher Manier

    Hiasl, 02.05.2016 23:48, Antwort auf #35
    #36

    nun, ich würde mich sehr bedeckt halten, wenn die eigene prognose auch nicht grade der weisheit letzter schluss gewesen ist.


    Ich habe in zehn tagen 50 prozent plus erzielt.

    Vor den reingestellten prognosen brauche ich mich nicht zu verstecken, da halte ich locker mit.

    Das müde gähnen hat also "nur" 6,5 prozent minus eingebracht. Immer noch teuer genug.

  • Hiasl bleib bei der Wahrheit :-)

    entschuldigung, 03.05.2016 00:37, Antwort auf #36
    #37

    Ich habe in zehn tagen 50 prozent plus erzielt.

    Ich erlaube mir deinem "Erinnerungsvermögen" nachzuhelfen.

    Du hast innerhalb    W E N I G E R   M I N U T E N   70% plus durch die Manipulationen bekommen und anschließend versucht dich als "Raubopfer" darzustellen. Damit meine ich Gries-Aktien überteuert abgegeben und billig Hofer-Aktien bekommen.

    Ist alles hier im Forum nachzulesen!

  • Alles wahr

    Hiasl, 03.05.2016 00:48, Antwort auf #37
    #38

    Ich habe in zehn tagen 50 prozent plus erzielt.

    Ich erlaube mir gegen deine "Amnesie" anzukämpfen:

    Du hast innerhalb    W E N I G E R   MINUTEN 70% plus durch die Manipulationen bekommen und anschließend versucht dich als "Raubopfer" darzustellen. Damit meine ich Gries-Aktien überteuert abgegeben und billig Hofer-Aktien bekommen.

    Ist alles hier im Forum nachzulesen!

    Wir sind nicht per du.

    Sie haben die schlechteste prognose hier geliefert; noch dazu in einem eigenen thread: Hundstorfer über 20, khol 15, hofer 15.

    Haben Sie schon einmal nachgerechnet, um wie viele prozent sie allein beim hofer danebengehaut haben?

    Es ist auch jederzeit überprüfbar, dass ich den größten teil meines gewinns damit erzielt habe, dass ich 4.200 hofer-aktien besaß.

    Im gegensatz zu Ihnen glaubte ich nicht, dass er am wahltag nur 15 wert ist.

    Es wäre ihnen unbenommen geblieben, ebenfalls griss-aktien überteuert zu verkaufen und mit dem erlös hofer-aktien billig zu kaufen.Smile

  • RE: Alles wahr - aber jaaa doch - äh... wo woa mei leistung?

    entschuldigung, 03.05.2016 01:25, Antwort auf #38
    #39

    Es wäre ihnen unbenommen geblieben, ebenfalls griss-aktien überteuert zu verkaufen und mit dem erlös hofer-aktien billig zu kaufen.

    ehrlich birne! ich hätte auch gerne von der manipulation profitiert. mir fehlten leider einige "unbedeutende" informationen:

    1. wann gehts los?
    2. welche aktien werden hoch gekauft
    3. welche aktien werden runter getrieben (damit sie "jemand" billig abstauben kann)?

    oder anders formuliert:

    die manipulatoren wussten

    - welche aktie du zu welchen preis verkaufen wolltest
    - welche aktie du zu welchen preis kaufen wolltest.

    unter dem strich bleibt für mich eine frage offen: "...äh, wo genau war deine leistung?"

    du weisst die antwort, wir denken es uns :-)

  • RE: Alles wahr

    gruener (Luddit), 03.05.2016 02:41, Antwort auf #38
    #40

    Wir sind nicht per du.

    dazu möchte ich anmerken:

    wahlfieber ist eine default-plattform, auf der sich an politischen prognosen interessierte user freiwillig zusammenfinden und eine community bilden.

    dazu gehört aus meiner sicht auch seit anbeginn: die konversation zwischen den usern findet primär in der 2. person singular / plural statt.

    auch das wahlfieber team kommuniziert mit der wahlfieber-community ausschließlich in der 2. person. in speziellen, für kooperationspatner eingerichtete foren mag das mitunter anders sein, aber nicht so auf www.wahlfieber.de/at/ch/com.

    ich sehe keinen anlass, von dieser ungeschriebenen regel an irgendeiner stelle abzuweichen.

Beiträge 31 - 40 von 42
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
29.857 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2013

Sonstiges

In Vorbereitung für 2013

  • Bundestagswahl Deutschland 2013
  • Nationalratswahl Österreich 2013
  • Landtagswahl in Salzburg
  • Landtagswahl in Bayern 2013
  • Landtagswahl in Hessen 2013
  • kantonale Wahl in Genf
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Malta
  • Parlamentswahl in Portugal
  • Handball Bundesliga

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com