Typisch grün - mal wieder!

Beiträge 171 - 180 von 286
  • RE: Zwei Kandidaten, eine Kandidatin

    SeppH, 19.04.2021 15:55, Antwort auf #170
    Drei Kandidaten.

    Das zeigt mein Browser an. Also bist du jetzt doch Anhänger des generischen Maskulinums.

  • RE: Zwei Kandidaten, eine Kandidatin

    Eckhart, 19.04.2021 16:02, Antwort auf #171

  • Schriftsprachenverirrungen

    sorros, 19.04.2021 16:03, Antwort auf #170

    "Zwei Kandidaten, eine Kandidatin"

    Das vermutest du? Bist du sicher, dass es sich um cis-Personen handelt?

    Drei Kandidat*innen.

    Die drei dürfen sich alle selbst definieren wie sie wollen, auch wenn du offensichtlich ein Problem damit hast.

    Was für eine Idiotinnen Diskussion.

  • RE: Schriftsprachenverirrungen

    Mirascael, 19.04.2021 16:50, Antwort auf #173
    Nanana, 3 Idiotende, bitte. Und natürlich 3 Kandidierende.
  • RE: Schriftsprachenverirrungen

    SeppH, 19.04.2021 18:21, Antwort auf #174

    Ich sollte erwähnen, dass ich das Add-on "Binnen-I be gone" benutze.

  • RE: Schriftsprachenverirrungen

    sorros, 19.04.2021 19:14, Antwort auf #174
    Nanana, 3 Idiotende, bitte. Und natürlich 3 Kandidierende.

    Doch, doch generisches Femininum ist zulässig!

  • Body Shaming

    Mirascael, 20.04.2021 17:41, Antwort auf #176

    Wobei man bei Baerbock auch von Candydierende sprechen könnte.

    Hauptsache gesunde Ernährung predigen und anderen vorschreiben, was sie wann wo wie essen dürfen.

    Aber das Thema Essstörungen grüner Sitzenpolitikerinnen hatten wir schon mal an anderer Stelle diskutiert, glaube ich.

  • Ihre Majestät die Kanzlerkandidatin, hurra, hurra, hurra!

    Mirascael, 20.04.2021 17:52, Antwort auf #153

    zum thema "den staat zur beute gemacht" könnte ich in punkto grün auch einiges beitragen. aber das kommt alles noch, je näher der wahltag rückt...

    wäre ich weiterhin ein aktiver und überzeugter grüner, würde ich mich bei diesem thema sehr, sehr bedeckt halten und inständig hoffen - oder hilft da vlt. beten? - dass niemand auf die idee kommt, bei den grünen oder beim bündnis 90 zu graben.

    Keine Sorge, wenn wir erst a Montag verkündet haben wer die Kandidatur für's Kanzleramt übernimmt, beenden die Medien gleichzeitig die Brunftzeit, wie die Schonzeit für die Grünen. Vielleicht kommen dann noch ein paar Tage Flitterwochen.
    Aber dann kommen wir richtig unters Brennglas.

    Mediale Begeisterungsstürme sind bislang die Antwort auf ihre Kandidatur, gerade auch (aber nicht nur) bei der öffentlich-rechtlichen Journalismus-Simulation.

    Alles kleine Diederiche und Diederichinchen ("Seine Majestät der Kaiser, hurra, hurra, hurra!"), die ihrer Majestät der Kanzlerkandidatin Anna-Lena I. pflichtbewusst und untertänig huldigen. Aber das hätten sie bei Habeck wohl auch getan.

    Laschet wird so oder so das historisch schlechteste Ergebnis für die Union einfahren, hinterher werden alle behaupten, das hätte man ja nicht ahnen können, es hätte nicht an ihm gelegen, "der Wähler" (Wählende?) hätte nur seine Message nicht verstanden etcpp

  • RE: Ihre Majestät die Kanzlerkandidatin, hurra, hurra, hurra!

    Eckhart, 20.04.2021 18:54, Antwort auf #178

    zum thema "den staat zur beute gemacht" könnte ich in punkto grün auch einiges beitragen. aber das kommt alles noch, je näher der wahltag rückt...

    wäre ich weiterhin ein aktiver und überzeugter grüner, würde ich mich bei diesem thema sehr, sehr bedeckt halten und inständig hoffen - oder hilft da vlt. beten? - dass niemand auf die idee kommt, bei den grünen oder beim bündnis 90 zu graben.

    Keine Sorge, wenn wir erst a Montag verkündet haben wer die Kandidatur für's Kanzleramt übernimmt, beenden die Medien gleichzeitig die Brunftzeit, wie die Schonzeit für die Grünen. Vielleicht kommen dann noch ein paar Tage Flitterwochen.
    Aber dann kommen wir richtig unters Brennglas.

    Mediale Begeisterungsstürme sind bislang die Antwort auf ihre Kandidatur, gerade auch (aber nicht nur) bei der öffentlich-rechtlichen Journalismus-Simulation.

    Alles kleine Diederiche und Diederichinchen ("Seine Majestät der Kaiser, hurra, hurra, hurra!"), die ihrer Majestät der Kanzlerkandidatin Anna-Lena I. pflichtbewusst und untertänig huldigen. Aber das hätten sie bei Habeck wohl auch getan.

    Laschet wird so oder so das historisch schlechteste Ergebnis für die Union einfahren, hinterher werden alle behaupten, das hätte man ja nicht ahnen können, es hätte nicht an ihm gelegen, "der Wähler" (Wählende?) hätte nur seine Message nicht verstanden etcpp

    Huldigungen:
    Attacken auf Baerbock Alte Mythen, neues Feindbild

    Tagesschau
    Focus
    Regulieren, umverteilen, verbieten
    Die neue grüne Welt wird teuer: Was Baerbock und Habeck mit unserer Wirtschaft vorhaben
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Es gibt eine ganze Reihe freundliche Kommentare aber auch massenhaft Kritik, das sie nur als Quotenfrau drangekommen sei, dass sie jung und keine Regierungserfahrung habe. Und ähnliches.

    Ich denke, wenn Grüne um Platz 1 kämpfen, dann ist es einfach klar, das Grüne auch mit am meisten Gegenwind kriegen. "Viel Feind, viel Ehr" Gegenwind natürlich vor allem von den Konkurrenten, aber eben auch von den Medien wird alles ausgegraben was geht.

    Übrigens: Kretschmann oder Obama sind auch direkt von der Oppositionsbank zum Regierungschef geworden. Kann klappen, muss natürlich nicht gutgehen. Aber die aktuell erfahrenen Regierungschaoten in Deutschland machen ja nicht alles richtig, nur weil da hunderte Jahre Ministererfahrung im Kabinett kumulieren.
  • Grüne 28 CDU/CSU 21

    SeppH, 20.04.2021 18:56, Antwort auf #179

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

    Na, ich bin gespannt, wie lange Laschet Kanzlerkandidat bleibt...

Beiträge 171 - 180 von 286
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
29.763 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2013

Sonstiges

In Vorbereitung für 2013

  • Bundestagswahl Deutschland 2013
  • Nationalratswahl Österreich 2013
  • Landtagswahl in Salzburg
  • Landtagswahl in Bayern 2013
  • Landtagswahl in Hessen 2013
  • kantonale Wahl in Genf
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Malta
  • Parlamentswahl in Portugal
  • Handball Bundesliga

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com