Bundestagswahl 2021

Beiträge 21 - 30 von 128
  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    saladin, 23.03.2021 07:05, Antwort auf #20
    #21
    Ach wenn sie kein Brot haben sollen sie doch auf Mallorca Kuchen essen (dort sind die Supermärkte ja offen)
  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    Mirascael, 23.03.2021 12:13, Antwort auf #20
    #22
    wenn jedoch am 31.03. ab dem mittag zusätzlich 5 mill. in die supermärkte strömen ... ach, das birgt eine schöne infektionskette. da kann man dann im kreise der 17 in der woche nach ostern nachdenken über weitere einschränkungen und verschärfungen...

    Die Wahrscheinlichkeit, sich im Supermarkt anzustecken, ist äusserst gering.

    Wie bei den meisten Massnahmen handelt es sich hierbei um reine Symbolpolitik.

    Und letztere wurde bei den jüngsten Landtagswahlwahlen mit deutlicher Mehrheit goutiert - schliesslich sind die meisten Normalbürger nicht nur politische und ökonomische, sondern auch medizinische Analphabeten (was bedauerlicherweise in der Natur der Sache liegt).

  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    Eckhart, 23.03.2021 13:54, Antwort auf #20
    #23

    Hier herrscht ausgesprochene Leseschwäche vor?
    Karsamstag: Alle Supermärkte auf.
    Bitte unter korrekter Prämisse weiterschimpfen.

    Oster-Lockdown: Handel erwartet Kundenansturm am Karsamstag

    In fünf Tagen nur einen Tag, um den Kühlschrank aufzufüllen? Da müssen die Verbraucher dieses Jahr an Ostern wohl durch. Der Handel will am Karsamstag für volle Regale sorgen

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/oster-lockdown-einzelhandel-erwar tet-kunden-ansturm-am-karsamstag,SSTn11l

  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    drui (MdPB), 23.03.2021 14:46, Antwort auf #23
    #24

    Bei hungrigem Magen könnte das Ostereier suchen endlich mal Sinn ergeben.

    Und notfalls kann man ja bei sämtlichen Nachbarn klingeln und nach Eier und Mehl etc. fragen. Dann ergibt sich vielleicht ein nettes Gespräch, man kommt sich näher, trällert zusammen ein Liedchen, betet laut zu Gott und bekämpft so das böse Virus. Nur nachts sollte man nicht (und keinesfalls alleine!) nach draußen gehen, da wartet nur diese kriminelle Corona in den dunklen Ecken und will uns alle überfallen. Eine nächtliche Ausganssperre wäre also höchst effektiv. Noch besser ein Atem- und Hustverbot. Hauptsache, man setzt das Impfen noch für längere Zeit aus, das bewirkt einfach zu viele (auch schmerzhafte) Kontakte.

  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    SeppH, 23.03.2021 14:58, Antwort auf #23
    #25

    Hier herrscht ausgesprochene Leseschwäche vor?
    Karsamstag: Alle Supermärkte auf.
    Bitte unter korrekter Prämisse weiterschimpfen.

    Oster-Lockdown: Handel erwartet Kundenansturm am Karsamstag

    In fünf Tagen nur einen Tag, um den Kühlschrank aufzufüllen? Da müssen die Verbraucher dieses Jahr an Ostern wohl durch. Der Handel will am Karsamstag für volle Regale sorgen

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/oster-lockdown-einzelhandel-erwar tet-kunden-ansturm-am-karsamstag,SSTn11l

    Das hat die Kanzlerdarstellerin kurzfristig als Kompromiss angeboten. Anfangs wollten die Verbrecher auch an Karsamstag alles dicht machen.

    Meiner Ansicht nach sollten CDU/CSU/SPD im September komplett aus der Regierung gewählt werden. Da wäre mir dann sogar ein Robert Habeck im Kanzleramt lieber. Ideal wäre ein Kanzler der FDP.

  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    Mirascael, 23.03.2021 16:22, Antwort auf #24
    #26

    Bei hungrigem Magen könnte das Ostereier suchen endlich mal Sinn ergeben.

    Und notfalls kann man ja bei sämtlichen Nachbarn klingeln und nach Eier und Mehl etc. fragen. Dann ergibt sich vielleicht ein nettes Gespräch, man kommt sich näher, trällert zusammen ein Liedchen, betet laut zu Gott und bekämpft so das böse Virus. Nur nachts sollte man nicht (und keinesfalls alleine!) nach draußen gehen, da wartet nur diese kriminelle Corona in den dunklen Ecken und will uns alle überfallen. Eine nächtliche Ausganssperre wäre also höchst effektiv. Noch besser ein Atem- und Hustverbot.

    Ganz wichtig auch:

    Maskentragen im Freien an der frischen Luft, z. B. als Erwachsener auf dem Spielplatz im Park, als Jogger an der Alster oder Spaziergänger in Planten und Blomen.

    Das Virus hat nämlich aus dem Nichts die in der Evolutiongeschichte einzigartige Eigenschaft entwickelt, sich ausserhalb geschlossener Räume wie ein Lauffeuer zu verbreiten.

    Beweise dafür? Braucht es keine, denn wer die Macht hat, behauptet es einfach und damit ist es Fakt - zumindest solange, bis eine andere Wahrheit von den Kanzeln des Etablisshments gepredigt wird.

    Bei kritisch nachfragenden Zweiflern kann es sich schliesslich nur um Querdenker, Verschwörungstheoretiker, Rechtspopulist, Reichsbürger, identitär Bewegter, illiberaler Demokrat, Truther, Qanonist oder schlimmeres bzw. einfach nur voll Nazi. Läuft!

  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    Laie, 23.03.2021 22:37, Antwort auf #26
    #27

    Lesenswert der Blog von Prof.Dr. Patzelt

    "Die üble Lage der CDU"

    wjpatzelt.de/2021/03/18/die-ueble-lage-der-cdu

  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    Eckhart, 24.03.2021 11:11, Antwort auf #27
    #28


    https://twitter.com/Wahlrecht_de/status/1374628076609474562
    Die Allensbach-Unfrage reizt es total aus.
    Ganz knappe Mehrheiten für Ampel und G2R. Eventuell greift aber das neue Wahlrecht mit nicht komplettem Ausgleich der Überhangmandate und 0,5% Vorsprung sind zu wenig. :-o
    50% für Schwarz-Grün ist solide aber nicht üppig.
    Immer geht natürlich auch noch Deutschlandkoalition und Jamaika.
    Am meisten verbessert hat sich die Lage für die FDP. Nicht nur im Umfrageplus, sondern in immer mehr Varianten muss man mit ihr rechnen.
    Völlig ausgeblendet werden hier aber bisher die Freien Wähler. Bin gespannt, ob sie es schaffen werden, sich auch noch im Bund zu organisieren und versuchen werden den Unmut primär gegenüber der Union abzugreifen.

  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    SeppH, 24.03.2021 11:31, Antwort auf #28
    #29

    Also nach den Aktionen in den letzten Tagen sehe ich CDU/CSU nicht mehr im Kanzleramt nach der nächsten Wahl. Mal schauen, was heute nach der Absage der Osterruhe noch passiert.

  • RE: CDU/CSU in Richtung 10%? - Nicht nur die Union, versteht sich!

    sorros, 24.03.2021 13:23, Antwort auf #28
    #30

    https://twitter.com/Wahlrecht_de/status/1374628076609474562
    Die Allensbach-Unfrage reizt es total aus.
    Ganz knappe Mehrheiten für Ampel und G2R. Eventuell greift aber das neue Wahlrecht mit nicht komplettem Ausgleich der Überhangmandate und 0,5% Vorsprung sind zu wenig. :-o
    50% für Schwarz-Grün ist solide aber nicht üppig.
    Immer geht natürlich auch noch Deutschlandkoalition und Jamaika.
    Am meisten verbessert hat sich die Lage für die FDP. Nicht nur im Umfrageplus, sondern in immer mehr Varianten muss man mit ihr rechnen.
    Völlig ausgeblendet werden hier aber bisher die Freien Wähler. Bin gespannt, ob sie es schaffen werden, sich auch noch im Bund zu organisieren und versuchen werden den Unmut primär gegenüber der Union abzugreifen.

    Allensbach befragt zu lange um die heutige Situation richtig abzubilden. Da ist Forsa schon besser denke ich. Vor allem bei FDP und Sonstigen.
    Wenn die Union sich nicht erholt, sehe ich die FW auch im Parlament.
    Aber ehrlicherweise glaube ich, daß die Union sich etwas erholt. Ich sehe sie bei einer echten Wahl (im Gegensatz zu Umfragen) mindestens um die 30.
    Und was G2R betrifft:
    Wie Cato muß ich da immer ein ceterum censeo ausrufen:

    G2R oder erst recht RGR braucht mindestens 50 Stimmen Vorsprung, weil es in allen 3 Parteien, in einer geheimen Abstimmung, Abgeordnete gibt die dem auf keinen Fall zustimmen werden.

Beiträge 21 - 30 von 128
(Kommunale) Wahlen auf Wahlfieber:

Eine Wahlbörse für Deine Stadt oder Deinen Wahlkreis.

Ab 150,- Euro!

» Mehr erfahren
29.763 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2013

Sonstiges

In Vorbereitung für 2013

  • Bundestagswahl Deutschland 2013
  • Nationalratswahl Österreich 2013
  • Landtagswahl in Salzburg
  • Landtagswahl in Bayern 2013
  • Landtagswahl in Hessen 2013
  • kantonale Wahl in Genf
  • Parlamentswahl in Bulgarien
  • Parlamentswahl auf Malta
  • Parlamentswahl in Portugal
  • Handball Bundesliga

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support@prokons.com